Lokale SEO – Mehr Leads und Kunden gewinnen

Während der letzten Jahre hat sich die lokale Suchmaschinenoptimierung sehr gewandelt. Da AdWords, Google Maps, lokalen Listings und Verzeichnisse immer mehr Platz in den Suchergebnissen einnehmen, fällt weniger Traffic auf die organischen Treffer und somit bekommen die lokalen Unternehmen weniger Kunden.

Dies klingt zunächst schlecht, doch Veränderung ist für kluge Menschen immer auch eine Chance.

So gewinnt man Marktanteile in den lokalen Suchergebnissen

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, dass SEOs die mit lokalen Unternehmen arbeiten endlich AdWords lernen und anbieten. Es zeichnet sich ab, dass Google die kostenfreien Ergebnisse nach und nach verdrängen wird. Für die meisten Suchanfragen ist der Nutzer der Suchmaschine bereits jetzt dazu gezwungen nach unten zu scrollen um die organischen Treffer angezeigt zu bekommen.

Lokale SEO Fahrschule Köln

Durch AdWords haben wir die Möglichkeit auch von Nutzern wahrgenommen zu werden, die nicht scrollen. Durch das Schalten von AdWords Anzeigen konnten wir die Anzahl der Leads für unsere Kunden deutlich erhöhen und somit ihr Geschäft ankurbeln. Da hier jeder Klick Geld kostet muss man jedoch möglichst effektiv vorgehen.

Die Klickrate durch einzigartige Anzeigen erhöhen

Zum Glück verwenden die meisten AdWords Kunden Anzeigen, die ziemlich langweilig und 0815 sind. Wenn man die Google Nutzer aus ihrem Trott reißt (Interruption), erzielt man jedoch deutlich mehr Klicks.

Durch den Quality Score fühlen sich vor allem Agenturen dazu gezwungen die Keywords in die Anzeige einzubinden. In obigem Beispiel wäre das “Fahrschule Köln”. Es ist jedoch wesentlich wichtiger Die Aufmerksamkeit des Lesers zu erhaschen und ihn zum Klick zu verleiten.

In unseren Tests haben wir festgestellt, dass die Klickrate nur unwesentlich zwischen den Ergebnissen der ersten drei Plätze variiert. Der wichtigste Faktor ist, dass sich die Anzeige von der Konkurrenz abhebt.

Um dies tun zu können muss ein genauer Blick auf die Werbung der Konkurrenten geworfen werden. Anschließend braucht man den Mut eine extravagante Anzeige zu buchen, die sich von den Standards der Branche abhebt. Es lohnt sich die Keywords für einen Moment zu vergessen.

Was ist wenn man kein AdWords verwenden möchte?

Unter unseren kleinen Kunden befinden sich einige Schlüsseldienste. Diese wollen für sehr umkämpfte Suchbegriffe platziert werden, haben jedoch ziemlich schwache Websites. Wer sich auf dem Markt etwas auskennt weiß, dass die AdWords Klickpreise lächerlich hoch sind und bei $30 und mehr kaum profitabel zu bewerben sind.

Wer jedoch einen Blick auf die Top 5 der organischen Ergebnisse wirft wird schnell feststellen, dass in vielen Städten einige Portale dort positioniert sind, auf denen man Werbung buchen kann. Auf diese Weise bezahlt man dafür sofort gut auffindbar zu sein und kann in vielen Fällen noch einen guten Backlink bekommen. Folgt man dieser Praxis ist es jedoch essentiell, dass man die Ergebnisse akkurat trackt. Nur auf diese Weise kann man feststellen, ob man ein lohnendes Geschäft eingegangen ist oder draufzahlt.

Eine etablierte Marke aufbauen

Um zu verstehen welche Faktoren den potentiellen Kunden beeinflussen lohnt es sich selbst einmal auf Google aktiv zu werden und die Suchergebnisse genau zu analysieren. Welchen der angezeigten Anbieter würden Sie kontaktieren? Welche Möglichkeiten gibt es sich von den anderen abzuheben?

Meiner Meinung nach gibt es 4 Wege den Kunden zu bekommen:

1.    AdWords
2.    Google Maps (local listings)
3.    Organische Ergebnisse
4.    Verzeichnisse

Nachdem wir in allen vier Kategorien ein zufrieden stellendes Resultat erreicht haben arbeiten wir daran die Klickraten zu erhöhen und somit mehr Traffic zu generieren. Viele SEOs sind jedoch ausgesprochen stark auf die Keywords fokussiert und vergessen, dass auch das Branding einen wichtigen Stellenwert einnimmt und gefördert werden muss.

Lokale Verlinkungen aufbauen

Eine kostenfreie und einfache Möglichkeit nach Linkchancen aus der Region zu suchen ist einfach mal nach der Stadt zu googlen. In meinem Fall suche ich nach “Köln”. Werfen Sie einen Blick auf die Ergebnisse der ersten Seiten und suchen Sie nach Wegen hier einen Link zu platzieren. Greifen Sie zum Telefon, schreiben Sie eine E-Mail oder kontaktieren Sie Administratoren über soziale Netzwerke. So können wir sicherstellen, dass der Kunde auf unterschiedlichste Weisen gefunden werden kann. Mit jeder Verlinkungen gewinnen wir weitere Marktanteile. Auch Gastbeiträge bei bekannten Bloggern und lokalen Persönlichkeiten sind eine tolle Idee um mehr Reichweite zu erzeugen, ein neues Publikum anzusprechen und zusätzlich interessante Kontakte zu knüpfen.

Das Dilemma der SEOs

Suchmaschinenoptimierung ist nicht in der Lage eine Nachfrage zu schaffen. In unserem Geschäft geht es darum, dass Menschen die bereits aktiv nach einer Dienstleistung oder nach einem Produkt suchen auf die Website der Kundschaft aufmerksam gemacht werden. Hier ist alles davon abhängig wie viele der limitierten Kunden man für seinen Auftraggeber gewinnen kann. Aus diesem Grund muss man mit aller Entschlossenheit vorgehen und auf breiter Front Werbung betreiben. Dabei gilt es jeden Kanal möglichst effektiv zu nutzen und so mit den oft geringen Mittel der kleinen Unternehmen eine positive Rendite zu erzielen.